Shopbetreiber
Kundenvertrauen steigern mit janoFair

So funktioniert die janoFair-Schlichtung

Mit der Teilnahme an der janoFair Online-Schlichtung von janolaw bieten Sie Ihren Kunden die Möglichkeit sich im Falle einer Streitigkeit an uns zu wenden. Voraussetzung ist, dass sich der Käufer vor Einschaltung von janoFair um eine einvernehmliche Lösung mit dem Shopbetreiber bemüht hat. Liegt anschließend ein vollständiger Antrag des Käufers vor, ersparen Sie sich mit der Durchführung der Schlichtung ein zeit- und kostenintensives Gerichtsverfahren. Die janoFair Schlichtung läuft online und die Kommunikation findet überwiegende auf elektronischem Wege statt.

  1. In einem ersten Schritt nehmen wir die Daten des Kunden zum Schlichtungsfall über ein Online-Formular auf. Anschließend leiten wir die Angaben an Sie weiter.
  2. Stellt sich heraus, dass die Schlichtung nicht ordnungsgemäß beantragt wurde, informieren wir den Käufer per E-Mail und teilen ihm mit, dass der Schlichtungsantrag nicht angenommen werden kann. Sie erhalten unsererseits zur Kenntnisnahme eine E-Mail mit dem Sachverhalt und können den Fall in Ihrem persönlichen Bereich My janoFair einsehen.
  3. Sind die Angaben ordnungsgemäß, erhalten Sie eine E-Mail mit der Aufforderung zu dem geschilderten Fall Stellung zu nehmen bzw. ggf. notwendige Hintergrundinformationen als Upload in Ihrem persönlichen Bereich My janoFair beizufügen.
  4. Basierend auf dem Vortrag der Parteien und der Rechtslage erhalten die Parteien einen Schlichtungsvorschlag per E-Mail. Wird dieser von den Parteien innerhalb einer angemessenen Frist nicht angenommen, erhalten die Parteien eine Benachrichtigung über das Scheitern des Schlichtungsverfahrens per E-Mail.

My janoFair

Mit Ihrem persönlichen Bereich My janoFair haben Sie stets den Überblick über erledigte und offene Fälle der Online-Schlichtung und können diese rund um die Uhr bearbeiten bzw. an uns notwendige Informationen übermitteln. 

Login für Shopbetreiber